Newsletter

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden

Fachhaendler

15. Dezember 2020

Smartes Zuhause wird immer wichtiger

Kompatible Partner News

Die Anzahl der heimischen Haushalte, in denen Smart Home Lösungen Einzug halten, wächst rasant.

 

Insbesondere die Altersgruppe der 16- bis 24-Jährigen steuert schon vermehrt bestimmte elektronische Anwendungen. Wer heutzutage die Heizungstemperatur regeln, das Licht an- oder abschalten, Eingangstüre und Fenster sicher verriegeln oder ein Haushaltsgerät bedienen will, kann dafür bequem auf der Couch, im Bett oder am Schreibtisch bleiben. Möglich machen das intelligent vernetzte Smart Home Lösungen, die beispielsweise mit dem Smartphone oder mit digitalen Sprachassistenten gesteuert werden. Dadurch wird nicht nur das Leben einfacher, auch kann durch eine zielgerichtete Anwendung viel Energie gespart werden.

 

Zuwächse quer durch alle Altersgruppen

Um mehr über die Akzeptanz von Smart Home Lösungen herauszufinden, befragte Statistik Austria fast 5.000 Haushalte zu deren Nutzungsverhalten. Dabei zeigen sich deutliche Zuwächse quer durch alle Altersgruppen, besonders jedoch bei den ganz Jungen. So nutzen 2020 bereits rund 42 Prozent der 16- bis 24-Jährigen Smart Home Lösungen. Wie ein Statista.com-Vergleich zeigt, liegt der Zuwachs in dieser Altersgruppe bei rund 30 Prozent alleine innerhalb eines Jahres.

Aber auch in der Altersklasse der 25- bis 34-Jährigen setzen heuer schon um 29 Prozent mehr auf Smart Home Lösungen als noch 2019. Bei den 35- bis 44-Jährigen sind es sogar um 32 Prozent mehr. Und selbst in der Generation der 65- bis 74-Jährigen hat sich der Anteil mehr als verdoppelt.

 

Zurück zur Übersicht.

Kontakt

my-PV GmbH
Teichstraße 43
      A-4523 Neuzeug
+43 7259 39328
office@my-pv.com

   Montag – Donnerstag: 08:00 – 17:00 Uhr
     Freitag: 8:00 – 14:00 Uhr

document.getElementsByTagName("body")[0].style = 'overflow-x:hidden';